01. – 31. Juli

Montag, 29.07.: Fachschaftsplenum der Fachschaften Politikwissenschaft und Soziologie

Start: 19 Uhr

Alle Interessent*innen sind willkommen!

Samstag, 27.07.: Urban Concerts mit Untethered, Kinski, Bottleneck Breakers & Distant Life

Start: 18 Uhr

Eine spontane Sommer-Sause gefällig?! Dann wird dies das Richtig sein!!
Am 27.07. geht’s noch einmal Rund, bevor wir bis September Pause machen!
Mit von der Partie @untetheredmetal, @kinskigrind, @bottleneckbreakers und @distantlife_band!
Das wird ein Fest!!
VVK 8€
AK 10€
Link für den VVK findet ihr in der Bio.

Freitag, 26.07.: Seapunks Benefizkonzert

Mittwoch, 24.07.: SemAbschluPa der Fachschaften Politikwissenschaft und Soziologie

Start: TBA

Das Semester neigt sich dem Ende, das heißt bald ist es wieder so weit. Unsere legendäre Semesterabschlussparty steht vor der Tür. Am 24.07. wird wieder in der Baracke ordentlich aufgelegt. Schreibts euch in den Kalender. Mehr Infos folgen.Das Semester neigt sich dem Ende, das heißt bald ist es wieder so weit. Unsere legendäre Semesterabschlussparty steht vor der Tür. Am 24.07. wird wieder in der Baracke ordentlich aufgelegt. Schreibts euch in den Kalender. Mehr Infos folgen.

Mittwoch, 24.07.: Präsenzzeit Studium mit Kind des AStAs der Universität Münster

Start: 10 Uhr

Hej ihr Lieben, wir hoffen, dass ihr alle einen smoothen Semesterstart hattet! 🥰
📆 Wir möchten euch einen kleinen Überblick über die bereits feststehenden Termine geben. Unsere Präsenzzeit findet immer am letzten Mittwoch des Monats in der @baracke.ms, Scharnhorststraße 106, statt. Die Termine werden der 24. April, der 29. Mai, der 26. Juni und der 10. Juli (Achtung, außerhalb des regulären Rhythmus aufgrund der endenden Vorlesungszeit) sein. Dazu haben wir noch eine Frage: Bisher findet sie von 10 bis 12 Uhr statt. Die Resonanz hält sich aber leider in Grenzen 🥲 Würde es euch nachmittags, zum Beispiel von 16-18 Uhr, besser passen?
⁉️ Die Präsenzzeit ist Ort für Austausch, Fragen, Beratung oder Anregungen und Kritik. Ihr seid mit oder ohne Kind willkommen und natürlich auch, wenn ihr einfach nur nen Kaffee mit uns trinken wollt. Auch wenn ihr nicht an der @uni_muenster sondern an einer anderen Hochschule studiert, könnt ihr selbstverständlich vorbeikommen.
☕️ Das Studi-Kidz-Café gibt’s natürlich auch noch! Das erste hat ja bereits stattgefunden. Die anderen beiden Termine sind am 24. Mai und 25. Juni.
🤝🏻 Das Studi-Kidz-Café ist ein offener Treff für studierende Eltern und ein Gemeinschaftsprojekt des Familienservice der @fh_muenster, des Büros für Gleichstellung der Uni Münster und dem BIK (Beratung Internationales Kultur) des @studierendenwerkmuenster. Wir von der Beauftragung Studium mit Kind sind als Zugehörige des Sozialreferats des @asta.ms dabei.

Montag, 22.07.: Fachschaftsplenum der Fachschaften Politikwissenschaft und Soziologie

Start: 19 Uhr

Alle Interessent*innen sind willkommen!

Samstag, 20.07.: Punkbar mit Blofeld & Grim Silence

Start: 20 Uhr

Freitag, 19.07.: Konzert mit Tell All Your Friends, Nobody Was Hurt & Catapults

Start: 20 Uhr

We’re SO excited to finally hit the stage!
Hope to see you there!

Donnerstag, 18.07.: Workshop zu Queerfeminismus mit Inga Nüthen

Start: 16 Uhr

Zwischen den Klausuren auch mal was cooleres lernen? Geht mit uns beim Workshop zum Thema Queerfeminismus. Am Donnerstag, den 18.07. wird uns Inga Nüthen ab 16 Uhr in der Baracke begrüßen. Dazu verkaufen wir Kaffee und Kuchen. Anschließend besteht die Möglichkeit, den Abend noch gemeinsam entspannt ausklingen zu lassen. Wir freuen uns auf Euch!

Mittwoch, 17.07.: Semesterabschlussparty der Fachschaft KuSA

Start: 19 Uhr

Liebe Kusar:innen und friends!
Bald steigt unser großes Sommerfest�☀️
doch bevor die Sause so richtig losgehen kann, wollen wir die Absolvent:innen unseres Bachelor-Studiengangs um 19 Uhr gebührend verabschieden🥳🥂 Du möchtest dich verabschieden? Dann geh bitte auf den Link in unserer Insta Bio!🥰
Nach der Verabschiedung öffnen sich unsere Türen für eine große Kusause mit Musik von Frau Timm, Herrn Luks und der KuSA-Fachschaft🎶🎧
Für Rhabarberschnaps und Secco Mate ist neben Hansa und Limo natürlich auch gesorgt🥂
Zudem haben wir ein durchgängiges Awarenesskonzept. Solltest du dich belästigt, diskriminiert oder unwohl fühlen, dann wende dich bitte an die Menschen mit Lichterketten💡 bei uns ist kein Raum für Belästigung oder Diskriminierung jeglicher Art❤️

Dienstag, 16.07.: Sommerfest von Talking Economics

Start: 19 Uhr

Es ist wieder soweit – das Talking Economics Sommerfest steht an.
Am 16. Juli um 19 in der Baracke. Freut euch auf einen geselligen Abend mit Essen vom Grill und kühlen Getränken.
Bringt bitte mit, was ihr grillen möchtet! Die Getränke können in der Baracke erworben werden.
Lasst uns gemeinsam das Semesterende feiern. Wir freuen uns auf euch.

Montag, 15.07.: Fachschaftsplenum der Fachschaften Politikwissenschaft und Soziologie

Start: 19 Uhr

Alle Interessent*innen sind willkommen!

Freitag, 12.07.: Pien Kabache Antifakneipe

Start: 20 Uhr

Am Freitag den 12. Juli gibt es wieder unseren Kneipenabend in der @baracke.ms. Hängt mit uns in oder vor der Baracke ab. Günstige Drinks, Punkrock und Antifa.

20 Uhr / Eintritt ist frei / Alle Gewinne werden für antifaschistische Zwecke gespendet!

Freitag, 12.07.: SchwuBi* Frühstück

Start: 10 Uhr

Liebe Queers! Am 12.07.2024 veranstaltet das SchwuBi*-Referat vom AStA ein großes Frühstück und lädt euch herzlich dazu ein.
Kommt um 10:00 Uhr zur Baracke (Scharnhorststraße 106) und genießt ein vollkommen kostenloses Frühstück zusammen mit anderen queeren Menschen.
Egal ob geoutet, ungeoutet oder Ally – alle sind uns willkommen.

Meldet euch gerne vorher über Insta oder Mail bei uns an.

Smooches Felix & Markus


Dear Queers! On 12.07.2024, the SchwuBi* Department of the AStA is organising a big breakfast and cordially invites you to join us.
Come to the Baracke (Scharnhorststraße 106) at 10:00 a.m. and enjoy a completely free breakfast together with other queer people.
Whether you are out, not outed or an ally – everyone is welcome.

Please register with us in advance via Insta or email.

Smooches Felix & Markus

Donnerstag, 11.07.: Filmvorführung „Hamburger Gitter“ von Fantifa

Start: 19 Uhr

Im Sommer 2017 fand in Hamburg der G20-Gipfel statt, an dem 20 Staats- und Regierungschef*innen zusammenkamen. Hunderttausend Protestierende begleiteten das Gipfeltreffen mit vielfältigen Aktionen und Demonstrationen. Die Kritik richtete sich gegen die neoliberale Politik der G20-Staaten, die sich für Konzerne statt für Menschen einsetzen und dafür sorgen, dass unser Planet ausgebeutet und Millionen Menschen die Lebensgrundlage entzogen wird. Es wurde für eine gerechte Welt ohne Ausbeutung und Unterdrückung demonstriert.

170 Ermittler*innen arbeiteten an hunderten Verfahren gegen Demonstrierende. Harte Strafen wurden gefordert und in bisher über 40 Fällen auch verhängt. Der Staat verlor in Hamburg die Kontrolle und versucht sie nun zurückzugewinnen.

Die Dokumentation „Hamburger Gitter“ konzentriert sich auf den Umgang mit den Protesten und die staatliche Sicherheitspolitik, Versammlungsfreiheit, Bewegungsfreiheit und Pressefreiheit spielen in den Betrachtungen eine ebenso große Rolle wie die Veränderung der polizeilichen Strategien. Konnten während der Proteste Grundrechte außer Kraft gesetzt werden? Welche Methoden der „Ausnahmesituation G20“ in Hamburg könnten zur Normalität werden?

Die Dokumentation geht diesen Fragen nach, indem sie die relevanten Geschehnisse nachzeichnet, mit Betroffenen spricht und Expert*innen zu Protestgeschichte, Grundrechten, Sicherheitspolitik und der politischen Gesamtsituation befragt.

Die Filmvorführung ist gerade jetzt hochaktuell, da seit dem 18. Januar 2024 sechs von insgesamt hunderttausend, die in Hamburg vielfältig demonstrierten, vor dem Hamburger Landgericht der Prozess gemacht wird. Diese sechs Menschen stehen stellvertretend für uns alle vor Gericht. Mit diesem vorerst bis Juni terminierten Prozess findet die staatliche Gewalt gegen Demonstrierende ihre Fortsetzung.

Deswegen: Solidarität mit den Angeklagten! Schluss mit den G20-Verfahren! Für eine befreite Gesellschaft!

Dies ist die erste Veranstaltung einer Veranstaltungsreihe zu staatliche Repression gegen Antifaschist*innen – stay tuned!

Mittwoch, 10.07.: Lehrveranstaltung „Digging4Diversity – Interdisciplinary Perspectives on Diversity for a Just Social-Ecological Transformation“

Start: 18 Uhr

✨Save the Date✨
Projektabschluss von „Digging for Diversity“

👉10.07.24, 18 Uhr
👉Baracke am Institut für Politikwissenschaft

Wir freuen uns auf euch!

Montag, 08.07.: Fachschaftsplenum der Fachschaften Politikwissenschaft und Soziologie

Start: 19 Uhr

Alle Interessent*innen sind willkommen!

Sonntag, 07.07.: Aftershowparty des Studierendenorchesters

Sonntag, 07.07.: Barackenplenum

Start: 17 Uhr

Alle Interessent*innen sind willkommen

Samstag, 06.07.: Fem-Kneipe von Fantifa & Eklat

Start: 19 Uhr

Draußen wird es langsam heiß, aber der Rest fühlt sich kalt und stressig an. In Zeiten wie diesen fällt es schwer, Hoffnung zu schöpfen. Deswegen wollen wir einladen: Zum Zusammenkommen, gemeinsam mal Verschnaufen, mit Aperol oder Limo die gute Gesellschaft genießen. Alltagsstress und Polit-Burnout einfach mal an den Nagel hängen.

Kommt gerne am 6.7. ab 19 Uhr in die Baracke zur feministischen Kneipe. Es wird schön <3

Donnerstag, 04.07.: Filmvorführung „Crip Camp – A Disability Revolution“ von den Kritischen Mediziner*innen und dem autonomen buckS Referat

Start: 20 Uhr

Wir laden Euch herzlich zu einem sommerlichen Filmabend am 04.07.2024 um 20 Uhr in der Baracke ein.
Wir, die Beauftragung Pflege, zeigen in Zusammenarbeit mit der Beauftragung Disability History und dem Referat für behinderte und chronisch kranke Studierende (buckS) den vielfach ausgezeichneten Dokumentarfilm „Crip Camp: A Disability Revolution“ (2020) von Nicole Newnham und James LeBrecht.
Der Film portraitiert das 1971 stattfindende Camp Jened im Bundesstaat New York, ein Sommercamp für Jugendliche mit Behinderung, indem eine andere Welt frei von Vorurteilen und Diskriminierung möglich erschien. „Anfang der 1970er Jahre sahen sich behinderte Teenager einer Zukunft gegenüber, die von Isolation, Diskriminierung und Heimunterbringung geprägt war. Camp Jened, ein heruntergekommenes Camp „für Krüppel“ (engl. Crip- ein Begriff, der heute nicht mehr verwendet wird) in den Catskills, sprengte diese Grenzen. Jened war ihr freizügiges Utopia, ein Ort, an dem Sommersport, Rauchen und Knutschen auf alle warteten, und die Camper erlebten Befreiung und volle Inklusion als Menschen. Ihre Bindungen blieben bestehen, als viele nach Westen nach Berkeley, Kalifornien, zogen – eine Brutstätte des Aktivismus, wo Freunde aus Camp Jened erkannten, dass Unruhe, ziviler Ungehorsam und politische Beteiligung die Zukunft für Millionen verändern könnten.“ [1]
Die Regisseurinnen Nicole Newnham und Jim LeBrecht, selbst ehemaliger Jened-Camper, zeigen wie in diesem Sommer aus den Jugendlichen Aktivistinnen wurden, die für Millionen von Menschen Zugänglichkeit zur und Teilhabe an der Welt erkämpften.
Wir zeigen den Film im englischen Original mit deutschen Untertiteln. Im Anschluss an den Film gibt es eine kleine Gesprächsrunde angeleitet von der Beauftragung Disability History.

WO?
Baracke- Scharnhorststraße 106, 48151 Münster
WANN?
04.07.2024, 20 Uhr
WAS?
Filmvorführung „Crip Camp (2020)“ mit anschließender Gesprächsrunde angeleitet von der Beauftragung Disability History

[1] Quelle: https://cripcamp.com.

Mittwoch, 03.07.: Comedy Show von Zukunft Comedy & Konzert von Bernd mit d

Start: 19 Uhr

Lauscher auf!📢 Am 03.07. gibt’s eine Premiere der besonderen Art: Zukunft Comedy verbündet sich mit Münsters heißestem neuen Musikact @bernd.mit.d für eine unvergessliche Show! Zuerst lachen, dann tanzen💃🔥

In der geliebten Baracke (@baracke.ms ) lädt Host @lucajonjic zunächst wie gewohnt zum Lachen ein, indem er 3 Comedians auf die Bühne holt und ihre jokes präsentieren lässt. Danach geht’s mit kurzem Umbau weiter mit einer Rock Performance vom feinsten🔥🎸

Tickets gibt’s über den Link in der Bio und in den kommenden Tagen auch immer wieder in den Storys – lasst euch das nicht entgehen💜

___

Und da ist das Ding!
Am 3. Juli kreist der Hammer in der Baracke! Wir kehren dorthin zurück wo alles begann und wollen mit euch einen unvergesslichen Abend feiern.
Wann? 03. Juli, Einlass 20:30 Uhr
Wo? Baracke Münster (Scharnhorststraße 106)
Kostenpunkt? Bier für nen Euro trinken

Das Ganze findet in Kooperation mit @lucajonjic statt, der ab 19 Uhr eine Comedy Show ausrichtet. Die Tickets hierfür findet im Link in der Story oder auf der Seite von @zukunftcomedy

Dienstag, 02.07.: Soli-Konzert „Menschenrechte & Migration“ von Amnesty International Münster

Start: 19 Uhr

Hallo liebe Freunde und Freundinnen der Menschenrechte,

es ist wieder soweit✨ Am 02.07.24 veranstalten wir ein Soli-Konzert zum Thema Menschenrechte und Migration🌍

Wann: 02.07.2024, ab 19 Uhr
Wo: Baracke (Scharnhorststraße 100)

Es wird spannende Expert:innenvorträge zur aktuellen Migrations- und Geflüchtetenpolitik geben. Wer genau die Referent:innen sein werden, wird in nächster Zeit noch bekannt gegeben.

Im Anschluss könnt ihr das Konzert von @10sosband genießen. Tanzen, Singen und Feiern sind unbedingt erwünscht😉

Der Eintritt ist frei.

Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen🙌🏼

Montag, 01.07.: Fachschaftsplenum der Fachschaften Politikwissenschaft und Soziologie

Start: 19 Uhr

Alle Interessent*innen sind willkommen!