Schrammelpunkabend mit Ludger und Ships Ahoy!

Man sollte meinen so ein dicker Metalfreitag sei nicht genug, da kommt am Samstag, den 31. März direkt das nächste Konzert in der Baracke daher. Es spielen Ludger aus Hamburg zusammen mit Ships Ahoy auf. Falls der Name Ludger niemanden der Lesenden etwas sagt, so sei erwähnt, dass es sich um das Nebenprojekt von Kevin Hamann aka Clickclickdecker und Leuten von Peters, Herremagazin und Juri Gagarin handelt. Namedropping muss ja sein. Für schmal 4 Euro geht es ab 19:00 Uhr mit veganer Vokü los. Da bleibt kein Auge trocken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.