21.-27. Oktober

Samstag, 25.10. : Workshop – Awarenessstruktur in der Baracke
Start: 11:00

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Die Baracke hat den Anspruch, ein Ort frei von individueller und struktureller Gewalt zu sein. Ein Baustein um dies zu gewährleisten soll eine Awarenessstruktur sein, die auf allen Veranstaltungen umgesetzt werden soll.
Nachdem uns einige Veranstalter*innen auf uns zukamen mit Fragen zum Awareness-Konzept, entstand die Idee einen Workshop zu geben, der auf verschiedenen Ebenen ansetzen soll:

Es wird einen einführenden Teil geben in dem grundlegenden Fragen rund um Awareness nachgegangen werden soll.
Was und für wen ist Awareness?
Warum Awareness auf Parties und Konzerten?
Was für Umsetzungsmöglichkeiten gibt es?

Zeitgleich soll es einen OpenSpace geben, in dem die Teilnehmer*innen eigenes Wissen und Erfahrungen teilen und im Austausch vertiefen können. Mögliche Themen könnten sein: Definitionsmacht, Täter*innenarbeit, Umgang mit Drogen, Zusammenarbeit mit Behörden,…

Den Abschluss bildet ein Rundgang durch die Baracke, in dem die gesammelten Erfahrungen auf die Baracke angewandt und festgehalten werden.

Der Workshop richtet sich in erster Linie an Leute, die in der Baracke veranstalten. Alle Interessierten sind ebenfalls willkommen.

Wir freuen uns auf Euch, Eure Fragen und Euren Input!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.