9. – 15. April

Donnerstag 12.4: Vortrag

2018-04-12-Veranstaltung-Pestizide_vergiften_Lateinamerika.jpg

Deutsche Pestizide vergiften Lateinamerika

Die zweifelhafte Rolle von Bayer, BASF und Co.

Viel heftiger als bei uns tragen Pestizide in den Ländern des globalen Südens zur schleichenden Vergiftung von Menschen und zur Zerstörung der Umwelt bei. In Mexiko werden pro Hektar im Durchschnitt 16 mal so viel Insektizide eingesetzt wie in Deutschland. Bedingt durch gentechnisch veränderte Sorten, gelangt in Argentinien, Brasilien und Paraguay 8-10 mal mehr Glyphosat auf die Äcker als in Europa.

Hinzu kommt, dass zum Teil Pestizide verwendet werden, die aufgrund ihrer Bedenklichkeit in Europa längst verboten sind. Das wirft zahlreiche Fragen auf: Welche Folgen hat dieser massive Pestizideinsatz konkret? Sind das – formal betrachtet – „Kollateralschäden“ der Profitwirtschaft oder Menschenrechts­verletzungen im Sinne des Verstoßes gegen Gesetze und internationale Abkommen? Welche Rolle spielen dabei deutsche Konzerne, allen voran Bayer (künftig: Bayer-Monsanto) und BASF?

Auf diese und weitere Fragen versuchen wir im Gespräch mit Dr. Peter Clausing, Toxikologe und Aktivist vom Pestizid Aktionsnetzwerk, Antworten zu finden.

Do. 12.4.2018 Münster * 20 Uhr * BARACKE * Scharnhorststraße 100 * Münster

* Im Anschluss: Solidaritäts-Tresen für die zapatistische Bewegung in Chiapas / Mexiko !

Veranstaltet von: Zwischenzeit e.V., Gruppe B.A.S.T.A. und Christliche Initiative Romero

Freitag 13.4: Pien Kabache

29571241_2128336610734449_8037498829987957182_n.jpg

Unser Kneipenabend im April. Gewohnte Barackenatmosphäre mit Musik zwischen Punk und Rap, sowie günstige Drinks. Kommt vorbei!

20 Uhr / Eintritt frei / Alle Gewinne werden für antifaschistische Zwecke gespendet!

Der Abend wird von der Antifaschistische Linke Münster , der Antifaschistische Aktion Hamm und der Au­to­no­men An­ti­fa Rhei­ne ver­an­stal­tet.

Wer Facebook nutzt, kann hier klicken.

Samstag 14.4: Konzert – Releaseshow
In Kooperation mit der Autonomen Antifa Rheine präsentieren wir euch die Releaseshow zu unserer neuen Split LP in der Baracke:

DISMALFUCKER (King’s of Ufta Metal/Punk)
KILLBITE (Hardcorepünx Bremen)
IRON JEREMY (Münster Asozial)

Am selben Tag findet in Dortmund ein europaweit beworbener Naziaufmarsch statt. Wir rufen alle Antifaschist*innen auf, sich an den Gegenprotesten zu beteiligen. Alle Gewinne unserer Veranstaltung spenden wir an Antifaschist*innen aus Dortmund. Mehr Infos gibt es hier: Dortmund-Blog oder Blockado.

If you are sexist, racist, homophobe or basically an asshole, your not welcome!!!

Eintritt: 5-8 € / Einlass: 20.00Uhr / Beginn: 21.00Uhr

Wer Facebook nutzt, kann hier klicken.

Sonntag 15.4: Konzert – Tobsucht

28280127_1865750150133698_4939479806920977056_n.jpg

!!! Early Show – Einlass 17:30h – Start 18:30h !!!

Die großartigen Fights And Fires aus Worcester, UK, kommen uns mal wieder besuchen. Beim letzten mal noch den 15. Geburtstag von Astpai mitgefeiert, jetzt selbst auf 10 Years Anniversary Tour! Dazu kommen dann noch Weatherstate, die in Deutschland bereits Touren mit Trash Boat gefahren sind und die – wie uns in der Booking Mail geschrieben wurde – „wissen, wie man amtlich abreißt“. Das wollen wir ja mal sehen! 🙂

Fights And Fires (Lockjaw Records // Worcester, UK)
https://fightsandfires.bandcamp.com/
https://www.youtube.com/watch?v=VO8IKiPUldI

Weatherstate (Failure By Design Records // Bristol, UK)
https://weatherstate.bandcamp.com/
https://www.youtube.com/watch?v=ZvSpFTMU38o

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.